H+H Software GmbH
H+H Software GmbH
Deutsche Sprache English Language Login
  Geschäftsfelder | Referenzkunden | Anwenderberichte | Veranstaltungen | Kontakt | AGB | Impressum |
H+H Software GmbH
Home
Produktübersicht
NetMan
NetMan for Schools
H+H Schulbox
NetMan Desktop Manager
HAN
Virtual CD
ProGuard
H+H Projekte
Unsere Partner
H+H Events
Events
H+H Service
H+H Support
Anwendungen
Knowledgebase
PDF Dokumente
H+H Grafikdatenbank
Newsletter
Knowledgebase-Eintrag #2759 NetMan.HTML.View Module
NetMan.V3
NetMan.Desktop Manager
NetMan.V4
NetMan5
NetMan5.NDM
NetMan5.Enterprise
NetMan4.NDM
Fehlermeldung 'Der Client konnte keine Verbindung mit dem Remotecomputer herstellen.'
Beim Versuch über das NetMan Webinterface HTML-View eine Sitzung auf einem Terminalserver zu starten, erhält man nach einiger Zeit stattdessen folgende Fehlermeldung des NetMan RDP Webclient: "Der eingebettete Microsoft RDP Client meldet: Der Client konnte keine Verbindung mit dem Remotecomputer herstellen. (...)".

Zwecks Troubleshooting sollte der Ablaufmonitor auf dem Client oder/und der Ablaufmonitor für Konsolenmeldungen auf dem NetMan Server gestartet, auf "All messages" gestellt und der Ablauf verfolgt werden.

Folgende Gründe kann es für diesen Fehler geben:

  • Die Terminaldienste sind nicht installiert.
  • Es ist nur eine Sitzung pro Benutzer zugelassen (Terminaldienstekonfiguration -> Servereinstellungen -> Nur eine Sitzung pro Benutzer zulassen -> auf "Nein" stellen).
  • Der NetMan Server hat eine private IP-Adresse. Um von außen auf den Server zugreifen zu können, muss hier eine alternative offizielle IP-Adresse, bspw. die der Firewall, angegeben werden!
    Hinweise:
    • Bis einschließlich NetMan 4.1: Der Zugriff erfolgt bei Angabe einer alternativen Adresse ausschließlich über diese!
    • Ab NetMan v4.5: Es können ab NDM 4.5 mehrere alternative IP-Adressen angegeben werden. Zusätzlich muss für alle alternativen IP-Adressen eine Regel über "IP-Bereiche zuordnen" definiert werden, in der eingetragen wird, welche Clients welche alternative IP-Adresse verwenden sollen! Fehlen diese Regeln, wird ebenfalls der o.g. Fehler gemeldet.
    • Für NetMan 5 ist das Vorgehen hier beschrieben: "Alternative IP-Adressen nutzen"

„Der eingebettete Microsoft RDP Client meldet: Unkown Error 3
Dieser Fehler bedeutet, dass der Terminalserver eine RDP-Verbindung zum Client ablehnt. Dies kann z.B. daran liegen, dass alle TS-CALS belegt sind.

13.02.19, Hartmut Mäcker
Kommentare
Knowledgebase
Suche:

Knowledge-Bereich: